Treffen der Werkstatträte Nordrhein-Westfalen

von links: Lisa Middendorf mit Angelika Bagert und Mike Tatz

Auf Einladung von Frau Middendorf (Landesbehinderten- und Patienten-beauftragte in NRW) trafen sich am Donnerstag, 4. Juli, die Werkstatträte in Krefeld, um über wichtige Themen zu reden.  Dabei waren auch Vertreter der Kostenträger.

Zu den Themen gehörten das Bundesteilhabegesetz, Ausbildungsgeld für den Berufsbildungsbereich, Entgelt, Berechnung von Essen in der Werkstatt und die Zusammenarbeit Werkstattrat und Frauenbeauftragte.

Außerdem wurde das Projekt „S(ch)ichtwechsel“ vorgestellt. Informationen dazu sind hier zu finden: https://www.bagwfbm.de/page/schichtwechsel

Der Tag war sehr interessant. Es gab zum Abschluss die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Der Werkstattrat konnte viele Informationen für unsere Werkstatt mitnehmen.

Zurück