Neue DHL-Packstation am Standort HID II

(V. links n. rechts) Andreas Stumpf (DHL), Thomas Krümpel (Werkstätten Karthaus), Christoph Lowens (Werkstätten Karthaus), Carsten Hövekamp (Dülmener Bürgermeister) und Klaus Göckener (IDU).

Rund um die Uhr Pakete aufgeben und abholen – das können DHL-Kundinnen und Kunden ab sofort an der neuen Packstation am Standort HID 2 der Werkstätten Karthaus, Wierlings Busch 9. „Wir kooperieren bereits seit Mai 2016 erfolgreich mit der DHL“, sagt Christoph Lowens, Leiter der Werkstätten Karthaus beim offiziellen Eröffnungstermin am Mittwoch, 24. Februar. Nun befinden sich – neben dem DHL-Shop im HID 2 – zwei große gelbe Fächerschränke vor der Lagerhalle. Die Packstation mit der Nummer 185 beinhaltet 83 Fächer in verschiedenen Größen.  „Gerade jetzt in der Corona-Zeit ist die kontaktlose Abwicklung besonders vorteilhaft“, sagt Andreas Stumpf, DHL-Standortleiter. Es handelt sich um die vierte DHL-Station in Dülmen – zwei sind an der Münsterstraße und eine auf der Halterner Straße zu finden.

Auch der Dülmener Bürgermeister Carsten Hövekamp, selbst zufriedener Packstation-Kunde, begrüßt die Neueröffnung: „Der neue Standort Wierlings Busch ergänzt das bestehende Angebot sehr gut. Sicherlich werden auch Unternehmen den Service nutzen und auch die städtebauliche Entwicklung geht Richtung Dernekamp.“ Als Vertreter der Interessengemeinschaft Dülmener Unternehmen (IDU), die sich ebenfalls über das neue Angebot in der Nachbarschaft freuen, war zudem Klaus Göckener vor Ort Möglichkeit.  

Die Packstationen sind leicht zu bedienen und rund meist um die Uhr verfügbar. Da sie an zentralen Orten des täglichen Lebens stehen, können Kundinnen und Kunden den Service bequem auf dem Weg zur Arbeit oder beim Lebensmitteleinkauf nutzen. Eine Anmeldung für den kostenlosen Packstation-Service ist unter www.dhl.de/packstation möglich. Für den Sendungsempfang benötigen Neukunden die DHL-Paket-App. Für das Verschicken von Päckchen und Paketen an der Station ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Zurück